Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote zu Ihnen passen. Wir sind offen für Ihre Anregungen.Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.
Zur Team-Seite

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Ein Engel für die müden Seelen

Es gibt Leute, die brauchen morgens mehr Mut zum Aufstehen als andere. Deren Bettdecke ist schwerer, und selbst der sonnigste Frühlingstag ist für sie kalt und grau. Menschen mit psychischen Erkrankungen, in Armut oder Einsamkeit. Frauen und Männer in persönlichen Krisen und Überforderungen. Kinder und Erwachsene, denen Krankheit oder Behinderung das Leben schwer macht.

Ihren Mut und ihre Tapferkeit bewundern jeden Tag neu die Engel im Himmel. Ich sehe sie vor mir: die Engel, wie sie diesen Leuten applaudieren, mit stehenden Ovationen. Einen Engel ihnen allen auf den Weg durch jeden ihrer Tage: Ein Engel für das kleine dicke Mädchen, das in der Schule gemobbt und gehänselt wird; einen für die Frau, die Angst hat, ihren Job zu verlieren; sie fehlt so oft, weil die Kinder immer wieder krank sind und ihr Mann sich um nichts kümmert. Einen für die Mitarbeiterin, die nicht schlafen kann wegen der Abrechnung, die immer noch nicht fertig ist. Einen Engel für die Frau, die jeden Tag Bewerbungen schreibt und für den Mann der seit bald zwei Jahren eine neue Arbeit sucht und einfach nichts findet. Einen Engel für den Mann, der seine Frau pflegt, die jeden Tag etwas mehr davon vergisst, wer sie ist und war. Einen Engel für den Chef, der weiß, dass er wieder jemanden entlassen muss. Und für die Frau, deren Mann sie wieder geschlagen hat, die Angst zu groß zum Gehen und zum Bleiben. Einen Engel für das junge Mädchen, das vom Vater missbraucht und von der Mutter verleugnet wird. Einen Engel für den kleinen Jungen, der seinen Vater so vermisst. 

Applaus im Himmel für Tapferkeit und Mut und für jeden Tag aufstehen und sich auf den Weg machen, obwohl das Herz so schwer ist. Applaus und einen Engel für sie alle auf den Weg!

 

Wilfried Kehr,

Fachstelle Gesellschaftliche Verantwortung

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top