Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote zu Ihnen passen. Wir sind offen für Ihre Anregungen.Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.
Zur Team-Seite

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Oberst a. D. Hermann Meyer erinnert sich an seine Zeit am Hindukusch zurück und glaubt, dass der Einsatz wichtig war

Afghanistan-Veteran: Nichts war umsonst

Seit August steht Afghanistan unter der Herrschaft der Taliban. Oberst a. D. Hermann Meyer hat als Angehöriger der Internationalen Sicherheitsunterstützungstruppe (ISAF) drei Einsätze in Afghanistan erlebt, die jeweils zwischen vier und sechs Monaten gedauert haben. Ein Interview.

dek

Bewegender Abschiedsgottesdienst in der Evangelischen Erlöserkirche Neuhäusel

Viele sagen Angelika Schepp adieu

25 Ferienaktionen mit rund 880 Kindern, zwölf Konfi-Jahrgänge mit geschätzten 240 Konfirmanden, 30 Teamer – und acht Jahre Grüne-Soße-Essen mit zirka 900 gekochten Eiern und bestimmt 200 Kilogramm Kartoffeln. So in etwa lässt sich das in Zahlen ausdrücken, was Angelika Schepp während ihrer zwölf Jahre als Gemeindepädagogin in Neuhäusel und im Dekanat Westerwald auf die Beine gestellt hat.

bon

Gemeindepädagogin Angelika Schepp verlässt nach 12 Jahren Neuhäusel

Abschied aus dem Westerwald

Ein bisschen Wehmut spürt man Angelika Schepp ab, wenn sie über die vergangenen zwölf Jahre in Neuhäusel spricht. „Es war eine tolle Zeit. Wir haben mit den Kindern und Jugendlichen so viele schöne Projekte verwirklicht“, sagt die Gemeindepädagogin.

Angelika Schepp vor den, mit Keramik gestalteten, Hauswänden des Jugendhauses in Neuhäusel. shg

Dekanat ludt zu kleiner Reise ein: Kantorin und Kantoren stellten drei bemerkenswerten Instrumente vor

Wenn Orgeln klingen wie ein warmes Lächeln

Warmer Schokopudding, glitzerndes Silber, blubberndes Wasser. Zugegeben – an den Klang einer Kirchenorgel erinnern diese Umschreibungen nicht. Doch wenn man in die Klangwelten der „Königin der Instrumente“ eintaucht, passen diese Vergleiche erstaunlich gut.

bon

Besucher pflanzen 90 Baumschösslinge

Ökumenische Waldandacht zu Wald und Wasser

Über bestes Spätsommerwetter durften sich die rund 50 Besucher der ökumenischen Waldandacht an der Unnauer Waldkirche am Kleinen Wolfstein freuen. Und nicht minder über eine Andacht mit besonderer Musik und anschließender Baumpflanzaktion in Kooperation mit dem Forstamt Rennerod.

Rund 50 Besucher kamen zur Ökumenischen Waldandacht. shg

Westerwald Aktuell

22.09.2021 bon

Interkulturelle Woche beginnt mit Gottesdienst, Lesungen und Musik

Das Zusammenleben von Deutschen und Zugewanderten verbessern – das ist seit 1975 das Ziel der Interkulturellen Woche. In Montabaur beginnen die Aktionstage am kommenden Samstag, 25. September.

20.09.2021 bon

Afghanistan-Veteran: Nichts war umsonst

Seit August steht Afghanistan unter der Herrschaft der Taliban. Oberst a. D. Hermann Meyer hat als Angehöriger der Internationalen Sicherheitsunterstützungstruppe (ISAF) drei Einsätze in Afghanistan erlebt, die jeweils zwischen vier und sechs Monaten gedauert haben. Ein Interview.

20.09.2021 bon

Viele sagen Angelika Schepp adieu

25 Ferienaktionen mit rund 880 Kindern, zwölf Konfi-Jahrgänge mit geschätzten 240 Konfirmanden, 30 Teamer – und acht Jahre Grüne-Soße-Essen mit zirka 900 gekochten Eiern und bestimmt 200 Kilogramm Kartoffeln. So in etwa lässt sich das in Zahlen ausdrücken, was Angelika Schepp während ihrer zwölf Jahre als Gemeindepädagogin in Neuhäusel und im Dekanat Westerwald auf die Beine gestellt hat.

Angelika Schepp vor den, mit Keramik gestalteten, Hauswänden des Jugendhauses in Neuhäusel.

16.09.2021 shgo

Abschied aus dem Westerwald

Ein bisschen Wehmut spürt man Angelika Schepp ab, wenn sie über die vergangenen zwölf Jahre in Neuhäusel spricht. „Es war eine tolle Zeit. Wir haben mit den Kindern und Jugendlichen so viele schöne Projekte verwirklicht“, sagt die Gemeindepädagogin.

15.09.2021 bon

Wenn Orgeln klingen wie ein warmes Lächeln

Warmer Schokopudding, glitzerndes Silber, blubberndes Wasser. Zugegeben – an den Klang einer Kirchenorgel erinnern diese Umschreibungen nicht. Doch wenn man in die Klangwelten der „Königin der Instrumente“ eintaucht, passen diese Vergleiche erstaunlich gut.

Rund 50 Besucher kamen zur Ökumenischen Waldandacht.

13.09.2021 shgo

Ökumenische Waldandacht zu Wald und Wasser

Über bestes Spätsommerwetter durften sich die rund 50 Besucher der ökumenischen Waldandacht an der Unnauer Waldkirche am Kleinen Wolfstein freuen. Und nicht minder über eine Andacht mit besonderer Musik und anschließender Baumpflanzaktion in Kooperation mit dem Forstamt Rennerod.

Hier gibt es Informationen zum Zukunftsprozess ekhn2030.

Schnelleinstiege

Losung und Lehrtext für Freitag, 24. September 2021
Das Warten der Gerechten wird Freude werden. Sprüche 10,28
Nehmt euch ein Beispiel an denen, die Vertrauen und Ausdauer bewahrt und darum empfangen haben, was Gott versprochen hat. Hebräer 6,12
to top