Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote zu Ihnen passen. Wir sind offen für Ihre Anregungen.Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.
Zur Team-Seite

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Dreh an ungewöhnlichen Orten

Kirchengemeinden präsentieren Videogottesdienst zu Pfingsten

Fünf Wäller Kirchengemeinden haben gemeinsam mit dem Evangelischen Dekanat Westerwald einen außergewöhnlichen Videogottesdienst zu Pfingsten produziert: Das Team aus Hachenburg, Altstadt, Kroppach, Alpenrod und Höchstenbach nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise durch die Region.

bon

Carsten Schmitt in Ausbildung zum Evangelischen Gemeindepfarrer

Neuer Vikar in Rennerod

Das Interesse fürs Gemeindepfarramt reifte in Carsten Schmitt erst im Theologiestudium. „Eigentlich hatte ich mich für Vergleichende Religionswissenschaften interessiert und mit dieser Intention das Studium aufgenommen,“ berichtet der 34jährige.

Carsten Schmidt ist in der Ausbildung zum Pfarrer unter Lehrpfarrer Axel Elsenbast in der Evangelischen Kirchengemeinde Rennerod. shg

Montabaurer Pfarrerin Anne Pollmächer spricht von „Abschiedsjahr“ – Noch kein Käufer

Lutherkirche: Zeit nehmen für Abschied

Es soll ein angemessenes Adieu werden: Mit einem Abschiedsjahr möchte sich die Evangelische Kirchengemeinde Montabaur von ihrem Lutherzentrum trennen. Zwar gibt es für das Grundstück in der Martin-Luther-Straße noch keinen Käufer, aber dass es die Gemeinde veräußern wird, steht seit 2018 fest.

bon

Abschied

Gottkontakt im Hotelzimmer

Vom Koch zum Pfarrer: Horst Martin Stancke hat in seinem Leben Gottes Führung erfahren. Aufgewachsen ist er in Westerburg. Sein Lebensweg führte ihn über verschiedene Länder, zuletzt Südafrika, wieder fast in die Heimat zurück, an den Fuß des Westerwaldes, nach Breitscheid im Lahn-Dill-Kreis. Hier war er 17 Jahre lang als Pfarrer tätig war. Nun geht er in den Ruhestand.

Stancke

Westerwälderin hilft im Flüchtlingslager Moria

Interview aus der Europäischen Hölle

Der schwarze Abgrund. Das ist die Übersetzung des Wortes „Moria“ in der fiktiven Sprache, die der Autor J. R. R. Tolkien für sein literarisches Meisterwerk „Der Herr der Ringe“ erfunden hat und gleichzeitig einer der bösesten und schwärzesten Orte auf seinem fiktiven Kontinent Mittelerde. Der echte Ort Moria liegt auf der griechischen Insel Lesbos.

Im Flüchtlingscamp Moria sind 20.000 Menschen unter inhumanen Bedingungen untergebracht (c) Silas Zindel

Westerwald Aktuell

28.05.2020 bon

Kirchengemeinden präsentieren Videogottesdienst zu Pfingsten

Fünf Wäller Kirchengemeinden haben gemeinsam mit dem Evangelischen Dekanat Westerwald einen außergewöhnlichen Videogottesdienst zu Pfingsten produziert: Das Team aus Hachenburg, Altstadt, Kroppach, Alpenrod und Höchstenbach nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise durch die Region.

Carsten Schmidt ist in der Ausbildung zum Pfarrer unter Lehrpfarrer Axel Elsenbast in der Evangelischen Kirchengemeinde Rennerod.

28.05.2020 shgo

Neuer Vikar in Rennerod

Das Interesse fürs Gemeindepfarramt reifte in Carsten Schmitt erst im Theologiestudium. „Eigentlich hatte ich mich für Vergleichende Religionswissenschaften interessiert und mit dieser Intention das Studium aufgenommen,“ berichtet der 34jährige.

27.05.2020 bon

Lutherkirche: Zeit nehmen für Abschied

Es soll ein angemessenes Adieu werden: Mit einem Abschiedsjahr möchte sich die Evangelische Kirchengemeinde Montabaur von ihrem Lutherzentrum trennen. Zwar gibt es für das Grundstück in der Martin-Luther-Straße noch keinen Käufer, aber dass es die Gemeinde veräußern wird, steht seit 2018 fest.

Gottesdienst mit dem Fernsehen zuhause mitfeiern

26.05.2020 MaReinel

Übertragungen von Gottesdiensten an Pfingsten

Eine ganze Reihe von evangelischen Gottesdiensten und Andachten werden am kommenden Pfingstwochenende wieder von den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten übertragen. Die Radio- und Fernsehprogramme machen es möglich, zuhause Gottesdienste mitzufeiern und die Verkündigung der Pfingst-Botschaft am Sonntag, 31. Mai, und Montag, 1. Juni, zu hören und zu sehen.

26.05.2020 hjb

Gottkontakt im Hotelzimmer

Vom Koch zum Pfarrer: Horst Martin Stancke hat in seinem Leben Gottes Führung erfahren. Aufgewachsen ist er in Westerburg. Sein Lebensweg führte ihn über verschiedene Länder, zuletzt Südafrika, wieder fast in die Heimat zurück, an den Fuß des Westerwaldes, nach Breitscheid im Lahn-Dill-Kreis. Hier war er 17 Jahre lang als Pfarrer tätig war. Nun geht er in den Ruhestand.

Im Flüchtlingscamp Moria sind 20.000 Menschen unter inhumanen Bedingungen untergebracht

22.05.2020 shgo

Interview aus der Europäischen Hölle

Der schwarze Abgrund. Das ist die Übersetzung des Wortes „Moria“ in der fiktiven Sprache, die der Autor J. R. R. Tolkien für sein literarisches Meisterwerk „Der Herr der Ringe“ erfunden hat und gleichzeitig einer der bösesten und schwärzesten Orte auf seinem fiktiven Kontinent Mittelerde. Der echte Ort Moria liegt auf der griechischen Insel Lesbos.

Unser Interview vom Abgrund Europas. Nadine Bongard, Fachstelle für Gesellschaftliche Verantwortung im Evangelischen Dekanat Westerwald, hat die gebürtige Westerwälderin Andrea Wegener interviewt. Wegener ist vor Ort im Flüchtlingscamp Moria für die Gießener Hilfsorganisation GAIN. Sie berichtet über die humanitäre Katastrophe im Camp Moria, über zynische Diskussionen und Menschen, die selbst am dunklen Abgrund noch menschlich bleiben.

Schnelleinstiege

Losung und Lehrtext für Donnerstag, 28. Mai 2020
Wende dich zu mir und sei mir gnädig; denn ich bin einsam und elend. Psalm 25,16
Der Kranke antwortete Jesus: Herr, ich habe keinen Menschen, der mich in den Teich bringt, wenn das Wasser sich bewegt; wenn ich aber hinkomme, so steigt ein anderer vor mir hinein. Jesus spricht zu ihm: Steh auf, nimm dein Bett und geh hin! Johannes 5,7-8
to top