Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote zu Ihnen passen. Wir sind offen für Ihre Anregungen.Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.
Zur Team-Seite

AngeboteÜbersicht

Fundus-
Fotowettbewerb:
Hier entlang!

Menümobile menu

Kirchenkabarettist Ingmar Maybach wirft humor- und liebevollen Blick aufs Leben

Wenn Pfarrer an Bräuten verzweifeln

Ein Pfarrer, der mit Teufelshörnchen auf dem Kopf mehr Mut zum Personenkult fordert. Auf den ersten Blick ist das, was Ingmar Maybach da in der Wölferlinger Kirche verkündet, ganz schön gewagt. Aber das ist auch gut so. Schließlich ist Maybach nicht nur Pfarrer, sondern auch Kabarettist.

bon

Katholiken und evangelische Christen tagen gemeinsam – Ideen für Kirchentag entwickelt

Wie Wäller Christen die Ökumene voranbringen wollen

Zum 40. Mal haben sich mehr als 60 Seelsorgerinnen und Seelsorger des Katholischen Bezirks Westerwald (Bistum Limburg) zu ihrer Pastoraltagung getroffen – und dieses Mal liegt in Naurod eine besondere Aufbruchsstimmung in der Luft.

bon

3. Platz im Andachtswettbewerb geht in den Westerwald

Sie sagen, was sie glauben

„Sag doch, was du glaubst!“ Dieser Aufforderung folgten 18 junge Menschen zwischen 15 und 20 Jahren. Sie beteiligten sich am Andachtswettbewerb der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) und des Dekanats Grünberg. Der dritte Platz ging an Henny Schneider aus dem Westerwald. Sie hatte über den Text aus dem Matthäus-Evangelium nachgedacht, in dem Jesus Petrus auffordert, übers Wasser zu laufen.

ast

Synode: Dekanat ehrt langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Seit vielen Jahren für die Kirche eingesetzt

Sechs Frauen und Männer sind während der Herbstsynode des Evangelischen Dekanats Westerwald für ihre langjährige Mitarbeit im Dekanat geehrt worden: In Roßbach überreichte Präses Bernhard Nothdurft den Jubilaren eine Urkunde als Anerkennung ihrer Arbeit für das evangelische Leben im Westerwald.

bon

Bewegendes Konzert des Liedermachers Heiko Bräuning in Montabaur

100 Besucherinnen schlendern durch die „Galerie des Lebens“

Rund 100 Besucherinnen sind während des Ersten Ökumenischen Frauenfrühstücks durch eine bewegende „Galerie des Lebens“ geschlendert. Allerdings ging es im Katholischen Forum Montabaur weder Gemälde noch um Fotos ...

bon

Westerwald Aktuell

02.12.2019 bon

Wenn Pfarrer an Bräuten verzweifeln

Ein Pfarrer, der mit Teufelshörnchen auf dem Kopf mehr Mut zum Personenkult fordert. Auf den ersten Blick ist das, was Ingmar Maybach da in der Wölferlinger Kirche verkündet, ganz schön gewagt. Aber das ist auch gut so. Schließlich ist Maybach nicht nur Pfarrer, sondern auch Kabarettist.

27.11.2019 bon

Jahresrechung liegt aus

Die Jahresrechnung 2018 des Evangelischen Dekanats Westerwald liegt ab sofort öffentlich im Westerburger Karl-Herbert-Haus (Neustraße 42) aus: Sie kann bis zum 13. Dezember 2019 während der Öffnungszeiten eingesehen werden.

21.11.2019 bon

"Capella Taboris": Musik von der Renaissance bis zur Gegenwart

Das Ensemble "Capella Taboris" erweitert sein musikalisches Spektrum und ist nun (auch) ein Streichquartett.

20.11.2019 bon

Wie Wäller Christen die Ökumene voranbringen wollen

Zum 40. Mal haben sich mehr als 60 Seelsorgerinnen und Seelsorger des Katholischen Bezirks Westerwald (Bistum Limburg) zu ihrer Pastoraltagung getroffen – und dieses Mal liegt in Naurod eine besondere Aufbruchsstimmung in der Luft.

20.11.2019 shgo

Sie sagen, was sie glauben

„Sag doch, was du glaubst!“ Dieser Aufforderung folgten 18 junge Menschen zwischen 15 und 20 Jahren. Sie beteiligten sich am Andachtswettbewerb der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) und des Dekanats Grünberg. Der dritte Platz ging an Henny Schneider aus dem Westerwald. Sie hatte über den Text aus dem Matthäus-Evangelium nachgedacht, in dem Jesus Petrus auffordert, übers Wasser zu laufen.

16.11.2019 bon

Seit vielen Jahren für die Kirche eingesetzt

Sechs Frauen und Männer sind während der Herbstsynode des Evangelischen Dekanats Westerwald für ihre langjährige Mitarbeit im Dekanat geehrt worden: In Roßbach überreichte Präses Bernhard Nothdurft den Jubilaren eine Urkunde als Anerkennung ihrer Arbeit für das evangelische Leben im Westerwald.

Friedensnobelpreisträgers Dr. Denis Mukwege hat im Kongo bisher über 50.000 Frauen operiert, die Opfer von Vergewaltigung und Folter wurde. In einer Resolution fordert Dr. Mukwege neben der notwendigen Unterstützung der Opfer auch eine Verfolgung der Straftaten. Auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag im Juni 2019 formuliert und uns alle aufgerufen, sie zu unterschreiben. Das Evangelische Dekanat Westerwald und insbesondere der Ausschuss für Mission und Ökumene möchten die Resolution von Dr. Mukwege unterstützen.

Die Zwölfte Synode der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau hat auf ihrer 7. Tagung am 10. Mai 2019 folgende Resolution im Blick auf den zunehmenden Antisemitismus beschlossen: download

Schnelleinstiege

Losung und Lehrtext für Sonntag, 15. Dezember 2019
Zu schwer lasten unsere Vergehen auf uns, du allein kannst sie vergeben. Psalm 65,4
/Zacharias sprach:/ Du, Kindlein, wirst Prophet des Höchsten heißen. Denn du wirst dem Herrn vorangehen, dass du seinen Weg bereitest und Erkenntnis des Heils gebest seinem Volk in der Vergebung ihrer Sünden, durch die herzliche Barmherzigkeit unseres Gottes, durch die uns besuchen wird das aufgehende Licht aus der Höhe. Lukas 1,76-78
to top