Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote zu Ihnen passen. Wir sind offen für Ihre Anregungen.Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.
Zur Team-Seite

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Freude über stattlichen Scheck

14.000 Euro für ukrainische Flüchtlinge gespendet

Als sie den Scheck sieht, muss Pfarrerin Anne Pollmächer tief durchatmen. 14.000 Euro hat die Montabaurer Heinrich-Roth-Realschule plus für die Flüchtlingsarbeit der Evangelischen Kirchengemeinde gespendet und den stattlichen Betrag erst während der Scheckübergabe vor der Pauluskirche verraten.

bon

Wäller Musikerin zeigt Fachkompetenz

Orgelprüfung abgelegt

Mit einem fröhlichen Lächeln auf den Lippen beendet die Organistin Katharina Schneider aus Mähren ihre D-Prüfung im Fach Orgel, die ihr Dekanatskantor Jens Schawaller in und nach einem Gottesdienst mit Pfarrer Oliver Sigle in der Evangelischen Kirche von Steinen in der Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde abgenommen hat.

dek

Indonesische Gemeindemitglieder aus Frankfurt zu Gast

Gottesdienst mit Kirche auf Nordsumatra

In der evangelischen Schlosskirche in Hachenburg ist der jährliche Partnerschaftsgottesdienst des Evangelischen Dekanats Westerwald mit der Christlich-Protestantischen Simalungun-Kirche (GKPS) in Indonesien gefeiert worden. Eingeladen hatte der Ausschuss für Mission und Ökumene des Dekanats.

shg

Wie eine Krankheit Werner Schleifenbaums Pläne auf den Kopf stellt – Langsame Rückkehr in den Job

Herzinfarkt vor dem Ruhestand: Jugendpfarrer wird ausgebremst

Werner Schleifenbaum ist seit mehreren Jahrzehnten einer der Charakterköpfe der Evangelischen Kirche im Westerwald. Nach einem Herzinfarkt blickt er kritisch auf die vergangenen Jahre zurück.

bon

Vortrag in Herschbach: Expertin spricht über nachhaltige Investitionsmöglichkeiten

Das eigene Geld sinnvoll anlegen

Wie kann das eigene Geld nachhaltig angelegt werden? Um diese Frage ging es während eines Vortrags der Reihe „Unser Klima – unsere Zukunft“ in Herschbach. Währenddessen sprach die Mainzer Volkswirtin Dr. Jennifer Achten-Gozdowski über nachhaltige Investitionen und die Chancen sowie Schattenseiten des Finanzsystems.

dek

Westerwald Aktuell

16.05.2022 bon

14.000 Euro für ukrainische Flüchtlinge gespendet

Als sie den Scheck sieht, muss Pfarrerin Anne Pollmächer tief durchatmen. 14.000 Euro hat die Montabaurer Heinrich-Roth-Realschule plus für die Flüchtlingsarbeit der Evangelischen Kirchengemeinde gespendet und den stattlichen Betrag erst während der Scheckübergabe vor der Pauluskirche verraten.

10.05.2022 shgo

Orgelprüfung abgelegt

Mit einem fröhlichen Lächeln auf den Lippen beendet die Organistin Katharina Schneider aus Mähren ihre D-Prüfung im Fach Orgel, die ihr Dekanatskantor Jens Schawaller in und nach einem Gottesdienst mit Pfarrer Oliver Sigle in der Evangelischen Kirche von Steinen in der Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde abgenommen hat.

06.05.2022 shgo

Gottesdienst mit Kirche auf Nordsumatra

In der evangelischen Schlosskirche in Hachenburg ist der jährliche Partnerschaftsgottesdienst des Evangelischen Dekanats Westerwald mit der Christlich-Protestantischen Simalungun-Kirche (GKPS) in Indonesien gefeiert worden. Eingeladen hatte der Ausschuss für Mission und Ökumene des Dekanats.

05.05.2022 bon

Herzinfarkt vor dem Ruhestand: Jugendpfarrer wird ausgebremst

Werner Schleifenbaum ist seit mehreren Jahrzehnten einer der Charakterköpfe der Evangelischen Kirche im Westerwald. Nach einem Herzinfarkt blickt er kritisch auf die vergangenen Jahre zurück.

05.05.2022 bon

Das eigene Geld sinnvoll anlegen

Wie kann das eigene Geld nachhaltig angelegt werden? Um diese Frage ging es während eines Vortrags der Reihe „Unser Klima – unsere Zukunft“ in Herschbach. Währenddessen sprach die Mainzer Volkswirtin Dr. Jennifer Achten-Gozdowski über nachhaltige Investitionen und die Chancen sowie Schattenseiten des Finanzsystems.

04.05.2022 shgo

Roteichen im Kirchenwald gepflanzt

Mit Hacken, Spaten und Waldbohrern ausgerüstet, brachen rund 50 Helferinnen und Helfer zur Pflanzaktion der Evangelischen Kirchengemeinde Kirburg in den Kirchenwald auf. Sie pflanzten am Kirburger Skihang rund 250 Roteichen und trugen somit zur Wiederaufforstung des Waldes bei.

Klimawandel:
Social Media Kampagne der EKD zum Thema Klimagerechtigkeit

Schnelleinstiege

Losung und Lehrtext für Montag, 16. Mai 2022
Als die drei Freunde Hiobs all das Unglück hörten, das über ihn gekommen war, kamen sie und saßen mit ihm auf der Erde sieben Tage und sieben Nächte und redeten nichts mit ihm; denn sie sahen, dass der Schmerz sehr groß war. Hiob 2,11.13
Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen. Galater 6,2
to top