Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote zu Ihnen passen. Wir sind offen für Ihre Anregungen.Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.
Zur Team-Seite

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Nachrichten

Klimawandel verändert Lebensgrundlagen

11.11.2022 zgv

Nachhaltig predigen - Predigtanregungen für das neue Kirchenjahr

Am 1. Advent beginnt das neue Kirchenjahr 2022/2023. Zeitgleich startet das Projekt „nachhaltig predigen“ mit neuen Predigtanregungen zu den Themen Natur-, Umwelt- und Klimaschutz sowie globaler sozialer Gerechtigkeit.
Die Kita „Kinder Garten Eden“ in Gemünden erhielt die Auszeichnung zum dritten Mal, (v.l.): Sabine Herrenbrück (Leitung Fachbereich Kindertagesstätten Zentrum Bildung der EKHN, Roberta Donath (Referentin für Qualitätsentwicklung für Kitas in der EKHN), Pfarrer Michael Reschke aus Gemünden, Erzieherin Jennifer Steltzer und Erzieher Bastian Lauterbach vom Kiga-Team in Gemünden, Ulrike Scherf (stellvertretende Kirchenpäsidentin

10.11.2022 shgo

Gütesiegel für die Kita Gemünden

Die Kindertagesstätte „Kinder Garten Eden“ in Gemünden hat das evangelische Gütesiegel für Kindereinrichtungen erhalten. Die bundesweite Auszeichnung prämiert Einrichtungen, die in ihrer religions- und sozialpädagogischen Arbeit eine besondere Qualität gewährleisten.

09.11.2022 bon

Den eigenen Garten naturnaher gestalten

„Steinzeit war gestern“ – das ist das Motto einer Infoveranstaltung zum Thema Steingärten am Freitag, 18. November, im Haus Hergispach in Herschbach. Von 19 bis 21 Uhr geht es nicht nur um die klimatischen Auswirkungen der grauen Vorgärten. Experten geben an diesem Tag Tipps, wie der eigene Garten mit wenig Aufwand naturnaher und nachhaltiger gestaltet werden kann.

08.11.2022 bon

Kirchengemeinde transportiert Holz wie anno dazumal

Im Kirchwald von Dreifelden rumpelt und kracht es: Es ist ein warmer Herbsttag, und zwei Pferde ziehen meterlange Birkenstämme über den lehmigen Waldboden hin zu befahrbaren Wegen. Sie heißen Maya und Lotta, und am Ende ihres Einsatzes haben die Stuten Dutzende Stämme durch den Forst gezogen.

07.11.2022 bon

Afghanistan: Worte und Fotos beschreiben ein leidgeprüftes Land

Im August 2021 ist die Afghanistan-Politik des Westens krachend gescheitert. So drückt es Pfarrer i. R. Martin Fries zu Beginn eines Vortragsabends im Hachenburger Rathaus aus, zu dem der Arbeitskreis Integration und Asyl eingeladen hatte.

07.11.2022 shgo

Moderne Lieder zum Mitsingen und Zuhören

In der Novembertristesse den Weg von der Trauer in die Hoffnung und in die Freude zu gehen – dieser Wandel stand im geistlichen Mittelpunkt des Musikalischen Abendgottesdienstes mit dem trio flex & friends.

07.11.2022 shgo

Aufstehen, aufeinander zugehen

Das bekannte christliche Lied „Aufstehen, aufeinander zugehen“ von Clemens Bittlinger hat der Vorsitzende der Dekanatssynode des Evangelischen Dekanats Westerwald, Volker Siefert, als Leitwort für die Synodaltagung in der Westerburger Stadthalle gewählt. Er informierte die Synodalen über Neues zur geplanten, stärkeren Vernetzung der Kirchengemeinden zu Nachbarschaftsräumen innerhalb der Vorgabe des, von der Landeskirche angestoßenen, Prozesses EKHN2030.
Elf Lektorinnen und Lektoren haben aus den Händen von Pröpstin Sabine Bertram-Schäfer ihre Beauftragung erhalten. Sie dürfen künftig eigenständig Gottesdienste leiten.

03.11.2022 shgo

Neue Gesichter auf der Kanzel

Nicht nur Pfarrpersonen können in der evangelischen Kirche Gottesdienste leiten: Zwei neue Lektoren sind im Rahmen eines Gottesdiensts in Runzhausen für ihren Dienst in den Kirchengemeinden des Evangelischen Dekanats Westerwald gesegnet worden.

02.11.2022 shgo

Sehnsucht nach Ferne und Abenteuer

Nach dem großen Interesse an den Segeltörns für Menschen ab 50 in den vergangenen Jahren (exklusive der Coronajahre) soll diese sehr gefragte und erfolgreiche Veranstaltung in 2023 unter der bewährten Leitung von Matthias Kern fortgesetzt werden. Veranstalter ist diesmal die Evangelische Kirchengemeinde Selters. Vorrangig mitsegeln können wie bisher alle Interessenten aus dem Gebiet des Westerwaldes.

02.11.2022 shgo

Mittendrin im Chormusical Martin Luther King

Drei Anläufe und fast zweieinhalb Jahre coronabedingte Wartezeit hat es gebraucht, um das hochkarätige Musical zu Martin Luther King Ende Oktober in der Buderus Arena Wetzlar auf die Bühne zu bringen. Zahlreiche Westerwälder, wie Reisegruppen zum Beispiel aus den Evangelischen Kirchengemeinden Bad Marienberg und Kirburg, waren als Zuschauer dabei.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top