Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote zu Ihnen passen. Wir sind offen für Ihre Anregungen.Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.
Zur Team-Seite

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Partnerschaft mit Indonesien

Gereja Kristen Protestan Simalungun (GKPS)
Die Christlich-Protestantische Simalungun-Kirche (GKPS) auf der Insel Sumatra geht zurück auf die Missionsarbeit der Rheinischen Missionsgesellschaft. Die Missionsarbeit im Simalungungebiet begann 1903 mit Missionar August Theis aus Haiger. Die entstehenden Gemeinden waren zunächst Teil der Toba-Batak-Kirche (HKBP).  1963, zum 60. Jubiläum, wurde die Simalungunkirche selbständig als Gereja Kristen Protestan Simalungun (GKPS).
Die GKPS versteht sich als lutherische Kirche und ist Mitglied im Lutherischen Weltbund, im Ökumenischen Rat der Kirchen und in der Vereinten Evangelischen Mission (VEM). Sie hat enge Beziehungen zur Lutherischen Kirche in den USA und Australien und zu mehreren Kirchenkreisen der Westfälischen und Rheinischen Kirche und der EKHN.
Die GKPS ist in den letzten Jahren stark gewachsen und zählt rund 228.000 Mitglieder, die in 11 Distrikten leben und in 632 lokalen Gemeinden angebunden sind. In der GKPS engagieren sich 300 Pastoren, 80 Gemeindepädagoginnen sowie 6385 Diakone. Jeweils vier bis sechs Gemeinden sind zusammengeschlossen zu einem „Resort“. Viele Simalungun-Christinnen und -Christen sind als Ehrenamtliche in der Kirche tätig.
Die Kirche unterhält zwei Krankenhäuser und viele Bildungseinrichtungen vom Kindergarten bis zur Oberstufenschule. Ein wichtiger Bestandteil der Arbeit der GKPS ist auch die Entwicklungsarbeit im ländlichen Raum.
Die Partnerschaft zwischen der GKPS und der EKHN besteht seit 1993. Die Evangelischen Dekanate Westerwald und an der Dill in der Propstei Nord-Nassau gestalten die konkrete Partnerschaftsarbeit. Dazu gehören regelmäßige Besuche und die Unterstützung verschiedener Entwicklungsprojekte.

Grüße der GKPS

dekGrüße aus der Partnerkirche GKPS in NordsumatraGrüße aus der Partnerkirche GKPS in Nordsumatra

Liebe Partner in Deutschland, im Kirchenkreis Hagen, im Dekanat an der Dill, im Kirchenkreis Solingen und im Dekanat Westerwald!
Horas!
Wir grüßen euch aus der Evangelischen Simalungun-Kirche (GKPS) und  danken Gott, unserem Vater, Jesus Christus, seinem Sohn, und dem Heiligen Geist für seinen Segen und seine Bewahrung.
Im Namen der GKPS möchten wir euch allen, unseren Brüdern und Schwestern und lieben Partnern, unsere aufrichtigen und herzlichen Grüße übermitteln.
Da wir den Partnerschaftssonntag an diesem besonderen Tag in all unseren Gemeinden begehen, freuen wir uns, dass ihr auch mit uns unsere Gemeinschaft in Christus feiert.  
Wir sind dankbar für eure herzlichen und bewegenden Grüße zu diesem Partnerschaftssonntag.
Bis heute kämpfen wir mit den vielen Einschränkungen durch die Covid-19-Pandemie. Wir danken euch, unseren Brüdern und Schwestern in Deutschland, für eure große Aufmerksamkeit, mit der ihr für uns betet und uns unterstützt bei der Bekämpfung dieser Pandemie.
Wir haben eure Spenden erhalten, die unseren Kirchenmitgliedern, die in Not sind, helfen, vor allem denen, die aufgrund der wirtschaftlichen Situation in dieser Pandemiezeit mit ihrem täglichen Leben zu kämpfen haben.
Wir danken euch für eure Hilfe und beten auch für euch, unsere Brüder und Schwestern in Deutschland, damit ihr in dieser ungewissen und nicht absehbaren Zeit sicher und behütet in Gottes Schutz seid.
Wir hoffen, dass wir unsere Partnerschaft in einem guten Sinn aufrechterhalten können. Denn wir glauben: Nichts kann uns trennen, weder Distanzen noch Grenzen, von der Liebe Jesu Christi, unseres Retters (Röm. 8:38-39).
Lasst uns also weiterhin füreinander beten und das Evangelium teilen. Wir hoffen, dass es bald soweit sein wird, dass wir uns von Angesicht zu Angesicht begegnen können.
Möge der Herr uns segnen und bewahren, während wir weiterhin unseren Dienst tun zur Ehre unseres Herrn Jesus Christus, Amen. Horas!

Partnerschaftssonntag bei der GKPS

Am Sonntag Kantate hat die GKPS, die Partnerschaftskirche des Evangelisschen Dekanats Westerwald, den jährlichen Partnerschaftsgottesdienst gefeiert.
Die deutschen Partnerkirchenkreise der GKPS, der Kirchenkreis Hagen (EKvW), der Kirchenkreis Solingen (EKiR) und die EKHN-Dekanate an der Dill und Westerwald wurden gebeten, einen Video-Gruß an die GKPS zu senden. Aus diesen Videos hat die GKPS eine Zusammenfassung erstellt, die den Gemeinden der GKPS in Indonesien am 2. Mai gezeigt wurden. Dieses Video ist in den Sprachen Simalungun-Batak und Indonesisch verfasst.

https://www.youtube.com/watch?v=dtq1H8A4yoU

 
In einem zweiten Video wenden sich Ephorus Dr. Deddy Fajar Purba und Generalsekretät Paul-Ulrich Munthe
an die deutschen Partner mit ihrem Gruß zum Partnerschaftstag.

https://www.youtube.com/watch?v=CbdhJfPkLxk

 
Der dritte Beitrag zeigt die gesamte Fassung des Video-Grußes, den der Ausschuss für Mission und Ökumene des Evangelischen Dekanates Westerwald an die GKPS geschickt hat.

https://www.youtube.com/watch?v=y0TCJDAZzho

    
Der Ausschuss für Mission und Ökumene bittet die Gemeindeglieder des Dekanates Bad Marienberg für die GKPS in der gegenwärtigen Coronasituation zu beten. Spenden zur Unterstützung indonesischer Gemeinden wegen der Folgen der Coronapandemie  können an das Dekanat gerichtet werden. Auskünfte dazu unter Telefon: 02662 - 949321.
 
Sie können auch die beiden Projekte des Dekanates Westerwald in der GKPS unterstützen:
1. Handwerkliche Ausbildungsstätte für Jugendliche ohne Schulabschluss (Panti Karya Remaja)
2. Kindergottesdienstprojekt im Bezirk I der GKPS (Pematangsiantar/Nordsumatra)   
 
Der Ausschuss für Mission und Ökumene lädt ein zur Mitarbeit von Kirchengemeindegliedern.


Info zu August Theis

Diese Seite:Download PDFDrucken

Verlautbarung der GKPS zur Corona-Pandemie

Kontakt und weitere Informationen

Dekan i.R. Martin Fries

Telefon: 02662/949321

E-Mail: martinfries@gmx.net

Dem Ausschuss für Mission und Ökumene gehören zur Zeit folgende Mitglieder an:

Gerhard Fischer (Pottum, KiGem Gemünden), Martin Fries (Hachenburg, KiGem Altstadt), Ellen Größchen (Mähren, KiGem Wallmerod), Bettina Kaiser (Kölbingen, KiGem Westerburg), Ricarda Schneider (Mähren, KiGem Wallmerod), Elisabeth Steinhard (Kirburg, KiGem Kirburg). Der Ausschuss ist offen für weitere Mitglieder aus den anderen Kirchengemeinden.

Das Ev. Dekanat Westerwald unterstützt folgende Projekte im Bezirk I der GKPS:

1.  Das Drop-out-Center, Ausbildungsstätte für Jugendliche
     ohne Schulabschluss
2.  Die Kindergottesdienstarbeit im Distrikt I.
3.  Die Internate (Jungen- und Mädcheninternat) in Sondiraya

 

 

 

to top