Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote zu Ihnen passen. Wir sind offen für Ihre Anregungen.Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.
Zur Team-Seite

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Nachrichten

18.12.2023 shgo

Nun komm, der Heiden Heiland

Zweimal Hochbarock und dazwischen einmal Hochromantik: In der Musikkirche luden die Evangelische Kantorei Ransbach-Baumbach – Hilgert und die Cappella Taboris unter der Leitung von Dekanatskantor Jens Schawaller gemeinsam zum traditionellen Chor- und Orchesterkonzert am Dritten Advent ein.

15.12.2023 bon

Gottesdienste zu Weihnachten erleben

Alle Jahre wieder laden die 27 Kirchengemeinden des Dekanats zu vielen Heiligabend- und Weihnachtsgottesdiensten ein – auch anno 2023. Die meisten dieser Gottesdienste feiern die Gemeinden klassisch in der Kirche. Allerdings weihnachtet es an manchen Orten wieder unter freiem Himmel – zusätzlich zu den Treffen in den Gotteshäusern.

12.12.2023 bon

Fast 200 Menschen genießen Weihnachtsmarkt mit Herz

Rund 200 Gäste haben trotz des regnerischen Wetters ein schönes „Weihnachten für alle“ in Westerburg erlebt. Eine Bilanz, mit der der Arbeitskreis Soziales Westerburg als Veranstalter dieses besonderen Weihnachtsmarktes sehr zufrieden ist.

07.12.2023 bon

Gottes Segen für die neue Gemeindepädagogin

Seit September ist Caterina Schmidt-Czelk die neue Gemeindepädagogin für den Nachbarschaftsraum der Evangelischen Kirchengemeinden der Region Selters. Nun hat die 46-Jährige Gottes Segen für diese Aufgabe mit auf den Weg bekommen.

07.12.2023 shgo

Gegen antijüdische Einstellungen vorgehen

„Mischpoke" „schachern“ oder „mauscheln“ sind Worte, die in die deutsche Sprache Einzug gehalten haben, aber häufig nichts Gutes meinen. Ihnen gemeinsam ist der Ursprung aus dem Jiddischen. In seinem Vortrag „Antisemitismus gestern und heute: Juden als Feindbild“ deckte Dr. Dr. Peter Noss vom Zentrum Ökumene der EKHN und EKKW unauffällige Zeichen des Antijudaismus auf, wie etwa den Sprachgebrauch jiddischstämmiger Wörter.

04.12.2023 shgo

Weihnachtskantate und Orgelphantasien

Mit drei stark kontrastierenden musikalischen Blöcken eröffnete Frechblech, das Soloensemble des Evangelischen Dekanates Westerwald, an zwei Abenden in der Evangelischen Kirche Selters - hier begleitet von Pfarrerin Swenja Müller - und in der Musikkirche den diesjährigen Advent.

03.12.2023 bon

Gemeinsam „Weihnachten für alle“ feiern

Das Fest mit Herz bekommt eine Neuauflage: Am 9. Dezember laden der Arbeitskreis Soziales Westerburg und das Café International wieder zu „Weihnachten für alle“ nach Westerburg ein.

30.11.2023 bon

Tagesstätte beschenkt Bedürftige am „Gabenzaun“

Die Tagesstätte der Regionalen Diakonie Westerwald möchte Menschen in finanziellen Engpässen beschenken: Das Team und die KlientenInnen der Tagesstätte haben einen Gabenzaun gestaltet.

29.11.2023 bon

Theaterprojekt zeigt, was Freundschaft ist

Die Frau mit den feuerroten Haaren schaut auf den Mann mit der Ledermütze und lächelt. Sie mag die Art, wie er schaut: „Du hältst einen guten Blickkontakt zum Publikum. Jeder denkt, Du siehst in an“, lobt sie den „Piloten“. Die 74-Jährige weiß, auf was es beim Schauspiel ankommt.

27.11.2023 bon

Ensemble interpretiert „Stabat Mater“ meisterhaft

Am Anfang steht ein einsames Fis. Der lang gezogene Ton eröffnet das rund anderthalbstündige „Stabat Mater“, das Werk Antonín Dvořáks, das rund 170 Gäste in der Katholischen Kirche „Mariä Heimsuchung“ in Höhn erleben.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top